Nach dem EU – Berufkraftfahrerqualifikationsgesetz ( BKrFQG ) müssen alle Fahrer im Güterkraft- und Personenverkehr,
welche Fahrten zu gewerblichen Zwecken durchführen und mit Kraftfahrzeugen unterwegs sind, für die ein Führerschein 
der Klassen C1, C1E, C, CE oder D1, D1E, D, DE erforderlich ist, ab 10.09.2008 ( KOM – Klasse ) bzw. ab 10.09.2009
( LKW – Klassen ) eine Grundqualifikation oder beschleunigte Grundqualifikation vorweisen.
Wer vor diesen Termin die entsprechende Fahrerlaubnis erwarb, ist vom Nachweis der Grundqualifikation entsprechend
der Besitzstandsregelung befreit. Es ist allerdings aller 5 Jahre eine Weiterbildung nachzuweisen.

 

 

Beschleunigte Grundqualifikation im Güterkraftverkehr und
im Personenverkehr jeweils mit IHK – Prüfung

 

 

Weiterbildung im Güterkraftverkehr und
im Personenverkehr jeweils 5 Module zu je 7 Stunden  = 35 Stunden

 

 

Anmeldung jeder Zeit möglich